Gustav Nottebohm – Beethoveniana – IV – Die einundfünfzigste Sonate (Op. 54). (Seite 8)

Aufsätze und Mittheilungen von Gustav Nottebohm
Leipzig, Verlag von C. F. Peters 1872

    Die Sonate in F-dur Op. 54 wurde bei ihrem Erscheinen auf dem Titel als die einundftinfzigste, und die in F-moll Op. 57 als die vierundfünfzigste »Sonate« bezeichnet. Carl Czerny bemerkt in seiner Pianoforte-Scluile (4. Theil, S. 60) in Betreff dieser Bezeichnung, dass Beethoven alle Werke eingerechnet habe, welche bis dahin (1806 und 1807) in Sonaten-Form erschienen waren, also auch die Trios, Quartette u. s. w. Nur auf diese Weise ist jene Bezeichnung erklärbar. Beethoven hätte nach der 51. Sonate (Op. 54) die Sonate Op. 57 nicht als die vier-uudfünfzigste bezeichnen können, wenn er nicht auch die Symphonie Op. 55 und das Concert Op. 56 als Sonaten im weiteren Sinne angesehen hätte. Andererseits kann Beethoven nicht alle Werke eingerechnet haben, welche den Titel »Sonate« führten. Er würde dann eine grössere Zahl als die angegebene erlangt haben. Ausgeschlossen mag er zunächst diejenigen »Sonaten« haben, welche aus irgend einem Grunde nicht ganz der Sonaten-Form angehören, z. B. die Sonate Op. 26 mit den Variationen zu Anfang; die Sonaten Op. 27, welche auch als Phantasien bezeichnet sind; die »Deux Sonates fädlest Op. 49, welche als Sonatinen zu betrachten sind u. s. w. Andere Erörterungen und einige Zweifel bei Seite lassend, folge hier eine von einem unserer Freunde versuchte Zusammenstellung derjenigen 50 Werke, welche Beethoven bei Abfassung des Titels der Sonate Op. 54 als »Sonaten« angesehen haben mag.

    Die Symphonien in C-dur und D-dur . 2 Werke

    Das Septett Op. 20…….

    Die Streichquintette Op. 4 und 29 . .

    Die Streichquartette Op. 18 …. 6 Werke

    Die Streichtrios Op. 9……|

    Die Pianoforte-Concerte in C-dur, B-dur

    und C-moll…………3

    Das Quintett für Pianoforte u. s. w. Op. 16 1

    Die Trios Op. 1 und 11 ….. 4 Die Sonaten für Pianoforte und Violine

    Op. 12, 23, 24, 30 und 47 …. 1 Die Sonaten für Pianoforte und Violoncell

    Op. 5…….1 … 2

    Sonate für Pianoforte und Horn Op. 17 . 1 Die Pianoforte-Sonaten Op. 2, 7, 10, 13,

    14, 22, 28, 31 und 53…..10

    Das sind zusammen …….                                                                                    50 Werke oder

    Sonaten. Die nächste Sonate, die in F-dur Op. 54, konnte also füglich als die einundfunfzigiste bezeichnet werden.

    I testi e i documenti di questa pagina sono curati da Luigi Bellofatto. Chi volesse consultare o richiedere dette risorse, può contattare l’ autore tramite il nostro modulo di contatto.

    Gli esempi musicali di questa pagina sono curati da Graziano Denini. Chi volesse consultare o richiedere questi file, può contattare l’ autore tramite il nostro modulo di contatto.

    I testi e i documenti di questa pagina sono stati curati dai Nostri revisori. Chi volesse porre domande o chiedere precisazioni sull’ argomento, può contattare gli autori tramite il nostro modulo di contatto.